Miguel´s Fahrschule

 

Begleitetes Fahren

Das begleitete Fahren mit 17 Jahren (BF 17) soll Fahranfängern den Einstieg in den Straßenverkehr erleichtern. Um größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, sind dabei verschiedene Punkte zu beachten.

Voraussetzungen zur Teilnahme:

  • Mindestalter: 16 1/2 Jahre. Theorieprüfung frühestens 3 Monate und Praxisprüfung frühestens 1 Monat vor Vollendung des 17. Lebensjahres möglich.

  • Es sind die regulären Prüfungen zu absolvieren (Theorie & Praxis).

  • Nach bestandener Prüfung wird eine Prüfbescheinigung anstatt eines Führerscheins ausgehändigt, diese kann jedoch ab Vollendung des 18. Lebensjahres umgetauscht werden.              

  • Achtung: Die Prüfbescheinigung gilt lediglich in Deutschland und Österreich!             

Anforderungen an die Begleitperson/en:

  • Mindestalter: 30 Jahre

  • Die Fahrerlaubnisklasse B muss seit mindestens 5 Jahren vorliegen.

  • Es dürfen nicht mehr als 1 Punkt im Verkehrszentralregister eingetragen sein.

Die Begleitperson soll dem Fahranfänger durch mäßige Einflussnahme helfen, rücksichtsvoll und vorausschauend zu fahren, andere Verkehrsteilnehmer richtig einzuschätzen, Risiken im Straßenverkehr zu vermeiden, mit angepasster Geschwindigkeit zu fahren und Straßenverhältnisse sowie Verkehrszeichen zu beachten.

Zu berücksichtigen ist stets: Der Fahrer allein ist verantwortlicher Fahrzeugführer!

Weitere Informationen und die Formulare erhaltet Ihr auf der Internetseite des Landkreis Emsland.